News
 

Rösler droht Griechenland mit Euro-Rauswurf

Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat der griechischen Regierung mit dem Ausschluss aus der Eurozone gedroht. "Die Griechen haben selbst die Wahl: Reformen im Euroraum oder keine Reformen und draußen. Einen dritten Weg gibt es nicht", sagte Rösler in der "Bild"-Zeitung.

Man wolle Griechenland zwar helfen und in der Eurozone halten, doch erfordere dies im Gegenzug einen verzögerungsfreien Reformprozess. Einen deutschen Volksentscheid über die Griechenland-Hilfe lehne der FDP-Bundesvorsitzende aber ab. "Volksentscheide über Finanzfragen sind bei uns rechtlich nicht zugelassen. Solche Abstimmungen könnten populistisch missbraucht werden", meinte Rösler. Direkte Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft habe die griechische Schuldenkrise aber nicht. Das Wachstum für das nächste Jahr käme fast ausschließlich aus dem Inland. "Deshalb steigt auch die Zahl der Jobs weiter an: 2012 wird es so viele Beschäftigte in Deutschland geben wie nie zuvor", sagte Rösler.
DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
07.11.2011 · 12:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen