News
 

Rösler besorgt über Streit in der Gesundheitspolitik

Berlin (dpa) - Nach Einsetzung einer Regierungskommission zur Gesundheitsreform ist Fachminister Philipp Rösler besorgt über den Streit in seinem Bereich. Man laufe Gefahr, das eigentliche Ziel von Gesundheitspolitik gänzlich aus dem Auge zu verlieren, sagte Rösler bei einer Festveranstaltung zum Deutschen Krebskongress 2010 in Berlin. Die Gefahr liege darin, die Menschen dahinter zu vergessen, sagte der 37- Jährige einen Tag nach Einsetzung der Kommission, die den Koalitionskonflikt über Kopfpauschalen lösen soll.
Gesundheit / Reformen / Leute
26.02.2010 · 10:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen