News
 

Rockerprozess in Duisburg bleibt friedlich

Duisburg (dpa) - Unter massivem Polizeischutz hat heute in Duisburg der Prozess um einen Mord im Rockermilieu begonnen. Angeklagt ist ein Mitglied des Motorradclubs «Hells Angels». Dem 31- Jährigen wird vorgeworfen, im Oktober 2009 ein Mitglied der verfeindeten «Bandidos» erschossen zu haben. Auslöser war möglicherweise Eifersucht. Zum Prozessauftakt hatten beide Motorradclubs Delegationen geschickt. Es blieb aber friedlich. Der Prozess wird am kommenden Mittwoch fortgesetzt.
Prozesse / Kriminalität
25.03.2010 · 15:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen