News
 

Rocker in Berlin durch Stich in Oberschenkel verletzt

Berlin (dts) - Ein 22-jähriges Mitglied der Rockergruppe "Bandidos" ist gestern Abend bei einer Auseinandersetzung in Berlin durch einen Stich in den Oberschenkel verletzt worden. Die Polizei überprüfte den Verletzten und seine 15 Begleiter, nachdem sich diese gegen 19 Uhr in einem Krankenhaus eingefunden hatten. Die Beamten stellten bei den Rockern unter anderem eine Machete, Pfeffersprays und Messer sicher. Die "Bandidos" verweigerten jegliche Aussagen zum Hintergrund der Tat und zum Tatort. Das Landeskriminalamt hat in dem Fall Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.
DEU / BER / Polizeimeldung / Gewalt / Kriminalität
04.03.2010 · 09:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen