News
 

Robbie Williams schreibt Song für eigene Beerdigung

London (dts) - Der britische Popsänger Robbie Williams macht sich offenbar bereits Gedanken über seine eigene Beerdigung. "Für diesen Anlass habe ich ein Requiem geschrieben. Ganz allein, ohne Hilfe", so der 36-Jährige.

Dabei handele es sich um ein klassisches Stück. Williams wolle damit auch verhindern, dass auf seiner Beisetzung der Song "Angels", einer seiner größten Hits gespielt wird. Das Lied ist das am häufigsten gespielte Stück auf Beerdigungen in Großbritannien. Williams hat erst kürzlich seine langjährige Freundin Ayda Field geheiratet, nachdem er ihr etwa ein halbes Jahr zuvor während eines Live-Interviews über das Radio einen Antrag gemacht hatte. Gemeinsam mit seiner Band "Take That", zu der er nach seinem Ausstieg 1995 vor Kurzem wieder hinzustieß, will Williams im November ein neues Album veröffentlichen.
Großbritannien / Leute
09.10.2010 · 12:32 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen