News
 

Roadmovie «Vincent will Meer» bester deutscher Film

Berlin (dpa) - Das tragikomische Roadmovie «Vincent will Meer» hat die Goldene Lola als bester deutscher Film gewonnen. Bei der Verleihung des 61. Deutschen Filmpreises wurde Vincent-Darsteller Florian David Fitz in Berlin außerdem in der Kategorie bester Schauspieler mit der Lola-Trophäe geehrt. Gleich vier Preise räumte Chris Kraus' Historiendrama «Poll» ab. Drei Lolas bekam Tom Tykwers Liebesdrama «Drei». Die Einwandererkomödie «Almanya - Willkommen in Deutschland» erhielt die Silberne Lola in der Kategorie bester Film und den Preis für das beste Drehbuch.

Film / Auszeichnungen
09.04.2011 · 02:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen