News
 

RKI erwartet Absinken der EHEC-Welle

Berlin (dpa) - Der Chef des Robert Koch-Instituts, Reinhard Burger, erwartet ein Abflauen bei den grassierenden EHEC-Infektionen. Das könne nicht weitergehen, sagte Burger am Rande einer Sitzung des Bundestags-Gesundheitsausschusses in Berlin. Trotz Untersuchungen eines großen RKI-Teams unter Hochdruck sei kein einzelnes Lebensmittel als Quelle identifiziert worden. Es gebe mittlerweile 130 schwere Verlaufsfälle. Da Frauen am meisten betroffen seien, liege die Interpretation nahe, dass sie sich bei der Verarbeitung von Lebensmitteln infiziert hätten.

Gesundheit / Infektionen
25.05.2011 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen