News
 

Ritualmorde an Taxifahrern in Kenia

Nairobi (dpa) - Eine Serie grausamer Ritualmorde an Taxifahrern in der kenianischen Hauptstadt Nairobi stellt die Polizei vor ein Rätsel. In den letzten Wochen wurden 13 Männer während der Nachtschicht getötet. Das berichtet die Zeitung «Daily Nation». Die verstümmelten Leichen der Männer weisen auf Ritualmorde hin. So wurden Hirn, Zunge oder Schädel der Toten entfernt, während die Fahrzeuge unangetastet blieben. Von der Taxifahrergewerkschaft hieß es, viele Kollegen hätten Angst, nachts zu arbeiten.
Kriminalität / Kenia
02.09.2009 · 09:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen