News
 

RIM stellt Blackberry-Dienste wieder her

Toronto (dts) - Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat nach vier Tagen voller Störungen die Dienste seines Smartphones wieder hergestellt. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. Trotz wieder laufender Mail-Server gebe es jedoch noch immer kleine Verzögerungen aufgrund der großen Zahl der angestauten Nachrichten.

Seit Montag waren weltweit Millionen Blackberry-Nutzer vom Nachrichten- und Internet-Service abgeschnitten. Durch den Ausfall ist nach Ansicht von Experten ein immenser Schaden für die Business-Kunden von RIM entstanden. Schlimmer sei jedoch der Vertrauensverlust in das System.
Kanada / Telekommunikation
13.10.2011 · 19:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen