News
 

Ricke bestreitet Mitverantwortung für Telekom-Spitzelaffäre

FreudeGroßansicht

Bonn (dpa) - Spannender Tag im Telekom-Spitzelprozess: Heute sagte Ex-Konzernchef Kai-Uwe Ricke als Zeuge vor Gericht aus. Er schob die ganze Verantwortung für das illegale Ausspionieren untergeordneten Mitarbeitern zu. Er räumte nur ein, dass er misstrauischer hätte sein sollen. Angeklagt ist einer der Chefs der Konzernsicherheit bei der Telekom. Er hat zugegeben, den Auftrag zur Abgleichung von Telefonverbindungsdaten von Aufsichtsräten, Betriebsräten und Journalisten erteilt zu haben. 2008 flog der Datenmissbrauch auf.

Telekommunikation / Kriminalität
22.10.2010 · 14:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen