News
 

Rick Santorum steigt aus Rennen um US-Präsidentschaftskandidatur aus

Washington (dts) - Rick Santorum ist aus dem Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur der Republikaner ausgestiegen. Das teilte Santorum am Dienstagnachmittag (Ortszeit) vor Journalisten in Gettysburg im US-Bundesstaat Pennsylvania in einer kämpferischen Rede mit. Der 53-Jährige sagte, er habe mit seiner Bewerbung die Chancen für seine Kinder und die Kinder im ganzen Land verbessern wollen.

Seine Frau und er seien besorgt um die Werte des amerikanischen Traumes, am Wochenende habe er jedoch mit seiner Familie beschlossen, seine Kampagne zu beenden. Er wolle aber weiter kämpfen für die Zukunft der Amerikaner und dafür, dass Barack Obama aus dem Amt gewählt werde, dass die USA als "großartigstes Land der Welt in die Geschichte" eingehe. Mit dem Ausstieg Santorums ist eine Nominierung des Multimillionärs Mitt Romney, der in den bisherigen Vorwahlen der Republikaner ohnehin die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte, so gut wie sicher. Santorum gilt als äußerst konservativ, unter anderem hatte er sich deutlich gegen Abtreibungen und gegen Homosexuelle ausgesprochen. Santorum galt zudem als ärgster Widersacher von Romney.
USA / Wahlen / Parteien
10.04.2012 · 20:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen