News
 

Richter im Fall Wikileaks: Twitter muss Daten offenlegen

Alexandria (dpa) - Twitter soll dem Justizministerium die Daten zu den Konten von drei Wikileaks-Unterstützern übergeben - diese Anweisung bestätigte jetzt ein Bezirksrichter im US-Staat Virginia. Eine der Betroffenen und die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation äußerten sich enttäuscht. In dem Streit geht es insbesondere um die IP-Adresse, also die eindeutige Computerkennung, bei der Veröffentlichung bestimmter Tweets. Eine IP-Adresse sei nicht anders zu bewerten als eine Telefonnummer, urteilte der Richter.

Internet / Wikileaks / USA
11.11.2011 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen