News
 

Ribéry für Champions League-Finale gesperrt

Lausanne (dts) - Der FC Bayern München muss im Champions League-Finale auf den Mittelfeldspieler Franck Ribéry verzichten. Der Internationale Sportgerichtshof hat am Montag den Einspruch der Münchner gegen die Sperre von drei Europacup-Spielen abgewiesen. Somit müssen die Bayern am 22. Mai endgültig ohne einen ihrer wichtigsten Spieler auskommen. Ribéry sah im Halbfinal-Hinspiel gegen Olympique Lyon wegen eines Foulspiels an Lisandro Lopez die rote Karte und bleibt für weitere drei Europacup-Spiele gesperrt.
DEU / Fußball
17.05.2010 · 19:01 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen