News
 

Ribéry bleibt im Finale der Champions League gesperrt

München (dpa) - Keine Gnade für Frank Ribéry: Ohne seinen französischen Mittelfeldstar muss der FC Bayern München das Finale in der Champions League gegen Inter Mailand angehen. Die UEFA wies im schweizerischen Nyon den Einspruch der Münchner gegen die Sperre von drei Spielen ab. Damit muss Coach Louis van Gaal am 22. Mai in Madrid auf den französischen Nationalspieler verzichten. Ribéry hatte vor zwei Wochen im Halbfinal-Hinspiel gegen Olympique Lyon die Rote Karte gesehen und deshalb bereits im Rückspiel in seiner Heimat gefehlt.
Fußball / Champions League / München
05.05.2010 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen