News
 

Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wählen neue Landtage

Mainz/Stuttgart (dts) - In Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg werden am Sonntag neue Landtage gewählt. Rund 3,1 Millionen Menschen sind in Rheinland-Pfalz aufgerufen über die Zusammensetzung des künftigen Parlaments zu entscheiden. In Baden-Württemberg können rund 7,8 Millionen Wahlberechtigte ihre Stimme abgegeben.

Die Wahl in Baden-Württemberg könnte nach aktuellen Umfragen auch Auswirkungen auf die Bundespolitik haben. Einer erneuten Regierung der schwarz-gelben Koalition unter dem Ministerpräsidenten Stefan Mappus werden wenig Chancen eingeräumt, den Umfragen zufolge liegt Rot-Grün etwa fünf Prozentpunkte vor Schwarz-Gelb. In Rheinland-Pfalz könnte die SPD-Regierung von Ministerpräsident Kurt Beck die absolute Mehrheit verlieren. Bislang kam Beck ohne einen Koalitionspartner aus. Allerdings könnten die Grünen, die bisher nicht im Landtag waren, den Sprung ins Parlament schaffen. Für die FDP hingegen wird es schwer werden auch weiter im Landtag zu verbleiben.
DEU / RLP / BWB / Parteien / Wahlen
27.03.2011 · 08:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen