News
 

Rheinischer Präses Schneider wird EKD-Chef

Hannover (dpa) - Der rheinische Präses Nikolaus Schneider ist neuer Chef der Evangelischen Kirche in Deutschland. Das Kirchenparlament wählte den 63-Jährigen in Hannover zum EKD- Ratsvorsitzenden. Schneider erhielt 135 von 144 Stimmen. Er tritt die Nachfolge von Hannovers Ex-Bischöfin Margot Käßmann an, die nach einer Alkoholfahrt im Februar zurückgetreten war. Schneider ist bekannt für sein soziales und politisches Engagement. Deutliche Kritik kam von ihm zuletzt am Atomkurs der Bundesregierung und am Afghanistan-Einsatz.

Kirchen / EKD
09.11.2010 · 11:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen