News
 

Revision bei Kachelmann-Freispruch sehr wahrscheinlich

Mannheim (dpa) - Im Fall eines Freispruchs für Jörg Kachelmann will die Staatsanwaltschaft höchstwahrscheinlich Revision gegen das Urteil einlegen. Einer der Staatsanwälte widersprach damit Medienberichten, wonach es angeblich eine Absprache innerhalb der Staatsanwaltschaft gebe, auf Rechtsmittel zu verzichten. Das Landgericht Mannheim will morgen das Urteil im Fall Kachelmann verkünden. Ihm wird Vergewaltigung vorgeworfen. Die Anklage fordert vier Jahre und drei Monate Gefängnis. Die Verteidigung hat auf Freispruch plädiert.

Prozesse / Kriminalität / Medien
30.05.2011 · 17:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen