News
 

Rettungsaktion in der Antarktis beginnt

Hobart (dts) - In der Antarktis soll in den nächsten Stunden die Rettungsaktion für die dort auf einem Forschungsschiff eingeschlossenen 74 Wissenschaftler, Touristen und Besatzungsmitglieder beginnen. Die australische Seesicherheitsbehörde teilte mit, das Wetter habe sich gebessert und der Einsatz werde in Kürze beginnen. Der Hubschrauber-Einsatz soll etwa fünf Stunden in Anspruch nehmen.

Die 22 Besatzungsmitglieder sollen jedoch vorerst an Bord des seit Tagen vom Eis eingeschlossenen Schiffes bleiben.
Vermischtes / Australien / Schifffahrt / Livemeldung
01.01.2014 · 22:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen