News
 

Reporter im Iran: Angehörige bitten um Freilassung

Berlin (dpa) - Zur Weihnachtszeit haben Angehörige der im Iran inhaftierten «Bild»-Reporter an den Staat appelliert, die Journalisten noch vor dem Fest freizulassen. Die beiden Schwestern eines Reporters schreiben in der «Bild am Sonntag»: Sie öffneten jeden Tag ein Türchen des Adventskalenders in der Hoffnung, das Fest der Liebe gemeinsam mit den Inhaftierten feiern zu können. Die Beiden waren am 10. Oktober verhaftet worden. Sie wollten u.a. den Sohn einer Frau befragen, die wegen Ehebruchs zum Tode verurteilt wurde.

Justiz / Iran / Deutschland
12.12.2010 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen