News
 

Rentner tötet Räuber mit Schuss in den Rücken

Sittensen (dpa) - Notwehr oder nicht? Mit einem Schuss in den Rücken hat ein Rentner einen jugendlichen Räuber getötet. Die Komplizen des Erschossenen flüchteten. Nun stellten sie sich der Polizei. Drei Verdächtige im Alter von 22 und 23 Jahren hielten nach Darstellung der Polizei dem Fahndungsdruck nicht stand. Ein 24- Jähriger stellte sich kurze Zeit später. Die fünf Ganoven hatten den 77-Jährigen in sein Haus gedrängt, ihm seine Geldbörse abgenommen und einen Tresor geöffnet. Als ein Alarm losging, griff der Rentner zur Pistole und drückte mehrmals ab.

Kriminalität
15.12.2010 · 20:22 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen