News
 

«Rena» hält Stürmen vorerst stand

Wellington (dpa) - Das havarierte Schiff «Rena» vor Neuseeland hat den Stürmen und der unruhigen See bislang noch standgehalten. Die Bergungsmannschaft musste aber wegen des Wetters die Arbeit kurzzeitig unterbrechen. Es wird versucht, rund um die Uhr Öl aus den Tanks zu pumpen. Im Laufe des Tages soll versucht werden, die Arbeit wieder aufzunehmen. Das Schiff hat einen großen Riss und droht zu zerbrechen. An Bord befinden sich noch rund 1300 Tonnen Öl.

Schifffahrt / Umwelt / Unfälle / Neuseeland
17.10.2011 · 21:52 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen