News
 

Rekruten misshandelt: Keine Strafe für Ex-Soldaten

Münster (dpa) - Schlussstrich unter ein dunkles Kapitel der Bundeswehr: Fast sieben Jahre nach dem Skandal um gequälte Rekruten in einer Kaserne in Coesfeld sind sieben frühere Bundeswehr-Soldaten schuldig gesprochen worden. Die geständigen Männer gehen wegen einer Absprache zwar straffrei aus, müssen aber den Großteil der Kosten des langjährigen Verfahrens tragen. Das entschied das Landgericht Münster. Im Sommer 2004 waren bei vier Übungen mehr als 160 Soldaten gefesselt, misshandelt und gedemütigt worden.

Prozesse / Urteile / Kriminalität / Bundeswehr
26.05.2011 · 19:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen