News
 

Rekordreserve der Krankenversicherung heizt Streit ums Geld an

Berlin (dpa) - Aus der wohl historisch einmaligen Reserve der Krankenversicherung von 19,5 Milliarden Euro dürfte die Beitragszahler wohl nichts zurückbekommen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr drängte die Kassen zwar, eine Prämienausschüttung zu prüfen. Die Versicherungen lehnten jedoch prompt ab. Linke und Teile der FDP wollen Patienten durch eine Abschaffung der Praxisgebühr entlasten. In der Bundesregierung ist nach Angaben aus Koalitionskreisen umstritten, ob der Bund 2013 weniger an die gesetzliche Krankenversicherung überweisen soll als geplant.

Gesundheit / Krankenkassen
07.03.2012 · 16:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen