News
 

Rekordbeteiligung bei Protesten in Moskau

Moskau (dpa) - Bei den Anti-Regierungsprotesten in Russland zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab. Damit wären es die größten Proteste seit dem Machtantritt von Wladimir Putin vor gut zehn Jahren. Die Polizei in Moskau gab die Zahl der Demonstranten offiziell mit 29 000 Menschen an. Der Oppositionspolitiker und frühere Vize-Regierungschef Boris Nemzow sprach von deutlich mehr als 100 000 Demonstranten. Die Angaben gehen traditionell weit auseinander, weil die Zahl der Demonstranten immer auch für die jeweilige Seite im politischen Kampf als Argument genutzt wird.

Wahlen / Demonstrationen / Russland
24.12.2011 · 14:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen