News
 

Rekord bei Arztbesuchen - Kurze Behandlungen

Berlin (dpa) - Die Bundesbürger gehen mehr als 18 Mal pro Jahr zum Arzt - so häufig wie nie zuvor. Das geht aus dem neuen Arztreport der Barmer GEK hervor. Gegenmittel wie Hausarztprogramme oder die Praxisgebühr hätten bislang wenig geholfen, hieß es. Damit nimmt Deutschland international eine Spitzenposition ein. Wegen der hohen Zahl bleiben laut Barmer GEK jeweils nur acht Minuten Beratungs- und Behandlungszeit. In anderen Ländern gehen die Menschen weit seltener zum Arzt, werden aber eingehender behandelt.
Gesundheit / Ärzte / Krankenkassen
19.01.2010 · 17:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen