News
 

Reitverbands-Tribunal: Werth bleibt suspendiert

Hannover (dpa) - Die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, bleibt weiterhin gesperrt. Das entschied das Tribunal der Internationalen Reiterlichen Vereinigung. Werth hatte auf einen Protest gegen die vorläufige Suspendierung verzichtet und darf damit in der kommenden Woche nicht beim CHIO in Aachen starten. Auch auf die Öffnung der B-Probe verzichtet Werth. Bei ihrem Pferd Whisper war Fluphenazin gefunden worden. Das Psychopharmakon ist für Pferde nicht zugelassen und steht auf der Dopingliste des Weltverbandes FEI.
Pferdesport / Doping
25.06.2009 · 16:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen