News
 

Reisende schieben Bus an - Fahrzeug sichergestellt

Berlin (dpa) - Reisende nach Dänemark haben in Berlin vergeblich versucht, ihren Bus auf einem Busbahnhof anzuschieben. Die Polizei beobachtete sie dabei und zog den Bus eines dänischen Veranstalters aus dem Verkehr. Sicherheitstechniker stellten später zu wenig Profil an den Reifen, einen leckenden Tank, Risse in der Frontscheibe und einen nicht funktionierenden Anlasser fest. Der 53 Jahre alte Fahrer musste eine Kaution hinterlegen. Die 48 Fahrgäste nach Kopenhagen stiegen auf andere Verkehrsmittel um.
Verkehr / Notfälle / Berlin
27.07.2009 · 07:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen