News
 

Reiseanbieter bereiten sich auf griechischen Fluglotsenstreik vor

Hannover (dpa) - Griechenland-Urlauber müssen für die nächsten Tage umplanen: Die deutschen Reiseveranstalter bereiten sich mit Sonderflugplänen auf den angekündigten zweitägigen Fluglotsenstreik in dem Euro-Krisenland vor. Bei Tui sind nach Unternehmensangaben rund 6000 Gäste betroffen, die morgen und übermorgen fliegen wollten. Alle Flüge würden erst nach Beendigung des Streiks - am 20.10. um 24 Uhr - in den griechischen Ferienzielen landen, erklärte Tui. Die Gäste würden über die geänderten Flugzeiten informiert.

Tourismus / Finanzen / Griechenland
18.10.2011 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen