News
 

Regierungspartei reagiert zurückhaltend auf Proteste

Moskau (dpa) - Die Regierungspartei Geeintes Russland von Ministerpräsident Wladimir Putin hat zurückhaltend auf die Proteste Zehntausender nach der Parlamentswahl reagiert. «Wir alle haben diese Demonstration vernommen», teilte Geeintes Russland am Samstag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Partei-Vizechef Alexander Chinschtein kritisierte zugleich, es sei eine Provokation, dass die Opposition das Wahlergebnis nicht anerkenne und die Menschen auf die Straßen rufe.

«Die Darstellung dieser Forderungen ist äußerst wichtig und wird sowohl von den Medien als auch von der Gesellschaft und vom Staat gehört werden», hieß es in der Partei-Mitteilung. An der Großkundgebung in der russischen Hauptstadt beteiligen sich nach Angaben kremlkritischer Medien bis zu 100 000 Menschen. Auch in anderen Städten demonstrierten landesweit Zehntausende.

Wahlen / Demonstrationen / Russland
10.12.2011 · 16:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen