News
 

Regierungspartei gewinnt Wahlen in Bangladesch

Dhaka (dts) - Die regierende Awami-Liga der Amtsinhaberin Sheikh Hasina hat die Parlamentswahlen in Bangladesch gewonnen. Nach vorläufigen Zahlen kam die Liga auf mehr als zwei Drittel aller Stimmen. Allerdings hatten mehrere Oppositionsparteien die Wahl boykottiert, die Wahlbeteiligung in der Hauptstadt habe nur 22,8 Prozent betragen.

Dies wäre die niedrigste Wahlbeteiligung in der Geschichte des asiatischen Landes. Durch fehlende Gegenkandidaten gingen mehr als die Hälfte der Wahlkreise ohne Wahl an Regierungskandidaten. Überdies kamen bei mehreren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Regierungsanhängern mindestens 26 Menschen ums Leben. Mehr als 200 Wahllokale im ganzen Land wurden in Brand gesteckt. Hasina lud die Opposition zu Gesprächen ein, die größte Oppositionspartei BNP rief dagegen zu einem Generalstreik auf, bis die Wahl annulliert werden würde.
Politik / Bangladesch / Wahlen / Gewalt
06.01.2014 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen