News
 

Regierungskrise Italien spitzt sich zu

Rom (dpa) - Für Silvio Berlusconi wird es enger. Sein ehemaliger Bündnispartner Gianfranco Fini macht seine Drohung wahr und zieht seine Minister aus der Regierung des Medienmoguls ab. Als erster reichte der Minister für Europapolitik seinen Rücktritt ein. Auch der stellvertretende Minister für Außenhandel und zwei Unterstaatssekretäre - alle aus Finis abtrünniger Fraktion «Zukunft und Freiheit für Italien» - wollen ihr Amt niederlegen. Damit spitzt sich die italienische Regierungskrise weiter zu.

Regierung / Parlament / Italien
15.11.2010 · 13:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen