News
 

Regierungskreise: Keine Zugeständnisse an General Motors

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat beim Opel-Verkauf keine weiteren Zugeständnisse an den US-Autokonzern General Motors gemacht. Es gebe keine weiteren Verpflichtungen für den Steuerzahler als die bereits bekannten Finanzierungshilfen, erfuhr die Deutsche Presse- Agentur dpa aus Regierungskreisen. GM wolle lediglich eine formale Bestätigung des deutschen Angebots. Neben dem Überbrückungskredit von 1,5 Milliarden Euro wollen Bund und Länder dem Opel-Käufer Magna weitere 3 Milliarden Euro an Bürgschaften gewähren.
Auto / Opel
10.09.2009 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen