News
 

Regierungskreise: Athen will Haushalt um 325 Millionen kürzen

Athen (dpa) - Die griechische Regierung will durch Kürzungen im Haushalt verschiedener Ministerien die verlangten zusätzlichen Einsparungen von 325 Millionen Euro zusammenbringen. Das erfuhr die dpa aus Kreisen des Büros von Ministerpräsident Lucas Papademos. Bei dieser Summe handelt es sich um den noch nicht erfüllten Teil des geforderten mehr als drei Milliarden Euro schweren Sparpakets für Griechenland. Die Euro-Finanzminister hatten dem pleitebedrohten Land in der vergangenen Woche ein Ultimatum gestellt und die Zustimmung zu weiteren Milliarden-Hilfen an konkrete Bedingungen geknüpft.

EU / Finanzen / Griechenland
14.02.2012 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen