News
 

Regierungskommission soll Gesundheitsstreit lösen

Berlin (dpa) - Angesichts wachsender Finanzprobleme bei den Krankenkassen soll eine hochrangige Regierungskommission den Streit über die nächste Gesundheitsreform schlichten. Sie wurde heute vom Bundeskabinett eingesetzt. Die erste Sitzung ist für den 17. März geplant. Dabei will die Kommission ihr Programm festlegen. Den Reformstart hat Gesundheitsminister Philipp Rösler für 2011 anvisiert. Bis 2013 will er in Einheitspauschalen anstelle der prozentualen Beiträge einsteigen. Die CSU ist gegen Pauschalen.
Gesundheit / Reformen / Kabinett
24.02.2010 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen