News
 

Regierung will Verbot von Designerdrogen erleichtern

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will das Auftauchen immer neuer Designerdrogen mit stärkeren Verboten eindämmen. Bisher gebe es ein «Katz-und-Maus-Spiel», da verbotene Substanzen oft schnell in leicht abgewandelter Version wieder auf den Markt kämen, sagte die Drogenbeauftragte der Regierung, Mechthild Dyckmans. Ein Gutachten schlägt vor, Verbote für ganze Stoffgruppen zu ermöglichen. Allein in diesem Jahr seien fast 40 neue chemische Drogen auf den Markt gekommen. Getarnt sind sie als Räuchermischungen oder Badesalz.

Sucht / Drogen
11.10.2011 · 16:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen