News
 

Regierung will nach Afghanistan-Konferenz über Bundeswehrmandat entscheiden

Berlin (dts) - Die neue Bundesregierung will das Afghanistan-Mandat der Bundeswehr zunächst unverändert verlängern und erst nach der internationalen Afghanistan-Konferenz über eine Anhebung der Mandatsobergrenze von jetzt 4500 Soldaten entscheiden. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" unter Berufung auf die politische Führung des Bundesverteidigungsministeriums. "Wir werden nach der Afghanistan-Konferenz neue Überlegungen anstellen, aber bis dahin nichts verändern", bestätigte der FDP-Verteidigungsexperte Rainer Stinner. "Deshalb reden wir jetzt nicht über eine Aufstockung, sondern verlängern erstmal das Mandat. Nach der Afghanistan-Konferenz werden wir die Dinge neu beurteilen."
DEU / Afghanistan / Bundeswehr
03.11.2009 · 07:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen