News
 

Regierung will bei Eurobonds hart bleiben

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stemmt sich vehement gegen die immer lauteren Forderungen nach europäischen Staatsanleihen. «Es bleibt dabei: Es gebe keine Vergemeinschaftung von Schulden und keinen unbegrenzten Beistand, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dem «Spiegel» zu den sogenannten Eurobonds. Bisher gibt jeder Euro-Staat eigene Anleihen heraus. Mit Eurobonds würde die Schuldenaufnahme zum Teil auf die gesamte Zone verteilt.

EU / Finanzen
14.08.2011 · 20:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen