News
 

Regierung von Haiti ruft sanitären Notstand aus

Port-au-Prince (dpa) - Nach dem Ausbruch einer Cholera-Epidemie in Haiti hat die Regierung im ganzen Land den sanitären Notstand ausgerufen. Gemeinsam mit den internationalen Hilfsorganisationen ergriff sie umfassende Maßnahmen, damit sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet. In kürzester Zeit waren in den Niederungen des Flusses Artibonite rund 140 Menschen an der Durchfallerkrankung gestorben, mehr als 1500 erkrankten.    

Gesundheit / Haiti
23.10.2010 · 03:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen