News
 

Regierung verhängt Ausnahmezustand in Bangkok

Bangkok (dpa) - Thailands Regierung hat nach wochenlangen Straßenprotesten den Ausnahmezustand verhängt. Das meldet der staatliche Rundfunksender MCOT. Zehntausende Demonstranten versuchen seit November, die Regierung zu stürzen. Regierungschefin Yingluck Shinawatra setzte unter ihrem Druck Neuwahlen an, doch wollen die Protestierenden die Wahlen auch verhindern, weil die Regierung wahrscheinlich erneut gewinnen würde.

Demonstrationen / Regierung / Wahlen / Thailand
21.01.2014 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen