News
 

Regierung verabschiedet Energiekonzept

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett will heute das Energiekonzept mit längeren Laufzeiten für Atomkraftwerke beschließen. Danach soll der letzte Atommeiler nicht vor dem Jahr 2036 vom Netz gehen. Von den zusätzlichen Gewinnen der Betreiber will die Regierung im Gegenzug rund 30 Milliarden Euro abschöpfen. Atomgegner haben Proteste vor dem Kanzleramt angekündigt. Laut einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» soll das hessische Atomkraftwerk Biblis B große Schwachstellen haben. Unter anderem gebe es Mängel im Notstandssystem sowie beim Schutz gegen Erdbeben und Überflutungen.

Energie / Atom / Kabinett
28.09.2010 · 02:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen