News
 

Regierung rechnet mit 29 Prozent Rentenplus bis 2024

Berlin (dts) - Die Renten sollen in den kommenden 15 Jahren um gut 29 Prozent steigen. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf den Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung. Das Bundeskabinett soll den Bericht am Mittwoch verabschieden.

Danach rechnet die Regierung bis zum Jahr 2024 mit einem durchschnittlichen Anstieg der Renten um rund 1,9 Prozent pro Jahr. Die so genannte Eckrente nach 45 Jahren Durchschnittsverdienst soll nach der Prognose von derzeit 1.224 Euro auf 1.583 Euro steigen.
DEU / Arbeitsmarkt / Gesellschaft / Steuern
16.11.2010 · 00:05 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen