News
 

Regierung plant strenge AKW-Auflagen

Berlin (dpa) - Strenge Sicherheitsauflagen könnten den Betrieb mehrerer Atomkraftwerke unrentabel machen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen will laut Nachrichtenmagazin «Spiegel» vorschreiben, dass alle deutschen Kernkraftwerke mit Baumaßnahmen gegen Flugzeugabstürze geschützt werden. Das könnte zu einer Laufzeit- Verlängerung nur bei einigen der 17 noch laufenden Anlagen führen. Von Atomkraftgegnern wird kritisiert, dass zum Beispiel das in der Einflugschneise des Münchener Flughafens gelegene AKW Isar 1 nicht ausreichend gesichert sei.

Energie / Atom
28.08.2010 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen