News
 

Regierung lässt Vorgehen in Griechenland-Krise weiter offen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung lässt das weitere Vorgehen in der Schuldenkrise Griechenlands sowie eine klare Unterstützung von Finanzminister Wolfgang Schäuble offen. Erst nach Vorlage des Prüfberichts der Troika aus IWF, EZB und EU-Kommission zur Lage in Griechenland werde die Regierung insgesamt ihre abschließende Position besprechen, sagte Vize-Regierungssprecher Christoph Steegmans in Berlin. Das sei noch nicht der Fall. Der vollständige Prüfbericht der Troika wird am Abend erwartet.

EU / Finanzen / Bundesregierung / Griechenland
08.06.2011 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen