News
 

Regierung: Keine Vorfestlegung bei Opel

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will sich im Bieterwettstreit um den angeschlagenen Autobauer Opel nicht von vornherein festlegen. Das sagte Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Inzwischen hat der Finanzinvestor RHJ International erstmals offiziell Verhandlungen mit General Motors über den Einstieg bei Opel bestätigt. Bislang galt der österreichisch-kanadische Zulieferer Magna als Favorit für eine Übernahme des Autobauers.
Auto / Opel / Bundesregierung
13.07.2009 · 16:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen