News
 

Regierung: Kein «Kuschelkurs» gegenüber Iran

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung bemüht sich weiter darum, die im Iran inhaftierten deutschen Journalisten rasch freizubekommen. Vorwürfe einer zu laschen Haltung gegenüber Teheran wies Vize- Regierungssprecher Christoph Steegmans zurück. Die beiden Reporter der «Bild am Sonntag» werden seit knapp drei Monaten festgehalten. Alle Hoffnungen auf eine Freilassung haben sich bislang zerschlagen. Die beiden waren beim Versuch verhaftet worden, den Sohn und den Anwalt einer zum Tode verurteilten Iranerin zu interviewen.

Justiz / Iran / Deutschland
03.01.2011 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen