News
 

Regierung hilft dürregeplagten Farmern mit Fleischkäufen

Washington (dpa) - Die US-Regierung will Farmern Fleisch im Wert von 170 Millionen Dollar abkaufen, um die Verluste durch die anhaltende Dürre zu mildern. Das Fleisch soll dann an Hilfsprogramme für Bedürftige gehen. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Washington mit. Viele US-Bundesstaaten leiden seit Wochen unter starker Trockenheit. Viele Rancher verlieren Geld, weil sie ihr Vieh früher als geplant verkaufen müssen. Außerdem können sie sich die gestiegenen Preise für Futtergetreide nicht mehr leisten.

Wetter / Landwirtschaft / USA
14.08.2012 · 03:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen