Stargames
 
News
 

Regierung fürchtet Solar-Boom

Berlin (dts) - Die Bundesregierung fürchtet, dass die geplante Kürzung der Solarförderung einen neuen Anlagen-Boom auslöst. Dieser könnte die Stromkunden in den nächsten 20 Jahren rund neun Milliarden Euro zusätzlich kosten, wie aus einem internen Papier des Bundesumweltministeriums hervorgeht, das dem "Spiegel" vorliegt. Danach führe die angekündigte Reform derzeit in erheblichem Umfang zu "Vorzieheffekten", weil Investoren möglichst viele Solaranlagen noch zu alten Konditionen ans Netz bringen wollen.

Bereits im vergangenen Dezember hatte es mit der letzten Kürzungsrunde einen ähnlichen Aufschwung gegeben. Dieser könne durch den aktuellen Boom noch "deutlich übertroffen werden", heißt es in dem Papier.
DEU / Energie
25.03.2012 · 09:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen