News
 

Regierung für Deutsch auf Schulhöfen: Aber ohne Gesetz

Berlin (dpa) - Auf den Schulhöfen soll nach dem Willen der Regierung möglichst nur noch Deutsch gesprochen werden. Freiwillige Selbstverpflichtungen könnten «an Schulen mit einem hohen Ausländeranteil ein wichtiger Schritt zu besserer Integration sein», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Möglichst viele Schulen sollten solche Vereinbarungen eingehen. Es gehe aber nicht darum, dass der Gesetzgeber sage, was auf dem Schulhof gesprochen werden soll. Ein Gesetz dazu soll es demnach nicht geben.

Migration / Integration
13.10.2010 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen