News
 

Regierung fordert von Betrieben mehr Unterstützung für Ältere

Berlin (dts) - Die Bundesregierung hat in ihrem noch unveröffentlichten "Konzept Fachkräftesicherung" die Privatwirtschaft für ihr unzureichendes Engagement bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer kritisiert. "Die Unternehmen können und müssen mehr tun" heißt es laut der Wochenzeitung "Die Zeit" in dem Papier. Die Regierung fordert von den Unternehmen vor allem mehr Engagement bei der Gesundheitsförderung Älterer und der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Wenn es gelinge, die Erwerbstätigenquote der über 55-Jährigen in Deutschland auf das Niveau von Schweden anzuheben, würden dadurch eine Million zusätzliche Arbeitsplätze entstehen, heißt es in dem Bericht. In erster Linie will die Bundesregierung dem Fachkräfteproblem aber durch eine Steigerung der Frauenerwerbstätigkeit begegnen. Dafür soll vor allem die Betreuungsinfrastruktur verbessert werden, damit Mütter häufiger und länger beschäftigt werden können.
DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt
25.05.2011 · 10:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen