News
 

Regierung erwartet von GM Klarheit zu Opel

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung erwartet von General Motors heute Klarheit in Sachen Opel. Der GM-Verwaltungsrat kommt in Detroit zu einer Sitzung zusammen. Der stellvertretende Regierungssprecher Klaus Vater sagte: «Es ist Bewegung im Spiel.» Zum weiteren Vorgehen der Bundesregierung wollte er sich nicht äußern. Es müsse zunächst abgewartet werden, was in Detroit besprochen und vielleicht entschieden werde, sagte Vater. Der belgische Finanzinvestor RHJI und der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna sind im Rennen.
Auto / Opel
21.08.2009 · 13:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen